Modetipps für die Herren

So kleidet Mann sich auf der Violetten Redoute

Der Dresscode für Herren ist einfacher als die Vielfalt für die Damenwelt. Auf der Violetten Redoute lässt er im Vergleich zu anderen Bällen mehr Spielraum und ist weniger strikt.

Die Herren glänzen entweder durch

  • Frack
  • Smoking
  • Gala-Uniform oder
  • schwarzen Anzug mit Masche

Die ideale Farbwahl der Masche zum schwarzen Anzug ist schwarz. Erlaubt sind auch farbige Maschen, dann ist jedoch unbedingt auf entsprechende Abstimmung mit Hemd, Stecktuch und Kummerbund oder Weste zu achten.

Welche Farben und Schnitte sind gefragt?

Der stilvoll gekleidete Mann muss sich in dieser Ballsaison wenig Gedanken um Farben und Schnitte machen. Trendmäßig ändert sich wenig: die Farben weiß und schwarz dominieren. Genau richtig liegen die Herren mit:

  • weißem Hemd
  • schwarzen Lederschuhen
  • schwarzen Lackschuhen zu Frack oder Smoking

Der Smoking verlangt schwarze elegante Schuhe, der Frack schwarze Lackschuhe. Ansonsten gilt: Je flacher und schlichter der Schuh, desto besser Ihr Auftritt. Der echte Tanzprofi wählt Tanzschuhe mit Rauhledersohle. Wichtig sind jedenfalls glatte Sohlen (kein Profil), damit die Drehung beim Tanzen auf dem glatten Parkettboden gelingt.

Jüngere Ballbesucher, die sich im Smoking wohlfühlen, liegen mit taillierten, leicht verkürzten Modellen im Slim Fit und mit breiterem Revers voll im Trend.

Hemden in dezenten Farben sind erlaubt, wer auf der sicheren Seite bleiben möchte, wählt weiß. Kragenformen gibt es – wie die Zahl ihrer Erfinder – viele. Der berühmte „Vatermörder“, ein Hemd mit stehenden, bis über das Kinn reichenden Enden ist kein Must Have mehr auf Bällen. Steh- oder Umlegekragen oder Hemden mit verdeckter Knopfleiste haben sich zu stilsichere Alternativen entwickelt.
Modetipps für die Herren

Einfach ist mehr: die Accessoires

Bei der Wahl der Accessoires sollte Mann auf einfache Eleganz anstatt ausgefallenen Schnickschnack setzen. Pompöse Uhren an Handgelenk sowie Gürtel bleiben besser im Schrank. Dafür lieber zu den guten alten Hosenträgern und – wer mag und hat – der Taschenuhr als Erbstück aus Großvater`s Zeiten greifen.

Nägel mit Köpfen macht der gut gekleidete Ballbesucher mit Manschettenknöpfen statt Hemdknöpfen. Auffällige Ringe stören das Gesamtoutfit, auf den Ehering sollte der Ehemann natürlich nicht vergessen.

Best Dressed Man Alive

Besonders imponieren die männlichen Tänzer ihrer Begleiterin, wenn sie das Stecktuch farblich auf die Hemdfarbe abstimmen: weißes Stecktuch zu weißem Hemd bei Smoking, Frack und dunklem Anzug oder Ton in Ton mit dem Hemd bei dunklen Anzügen.

Gäbe es einen Award für das bestgekleidetste Paar des Ballabends, würden Sie gewinnen, indem Sie ihren Anzug in Anlehnung an die Ballgarderobe ihrer Begleiterin wählen. Konkret bedeutet dies:

  • Frack im Takt mit großem Abendkleid
  • Smoking im Duett mit langem Ballkleid oder tollem Cocktailkleid
  • Dunkler Anzug in Harmonie mit Abend- oder Cocktailkleid

Gedankenspiel für die Herren

Auf der Violetten Redoute gilt Damenwahl. Darf der Gentleman die Aufforderung der Dame zum Tanze ablehnen?